Jahreshauptversammlung
Zur Jahreshauptversammlung 2019 lädt der LandFrauenVerein Bröckel wie gewohnt bei Kartoffelsalat und Würstchen herzlich ein. In diesem Jahr wollen wir mit dem Clown Ronaldo „Die Arbeit der Klinik-Clowns“ näher kennenlernen. Wir treffen uns am 13.02.2019 um 19.30 Uhr im Schützenhaus.
Die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung lautet wie folgt:
● Feststellung der Beschlussfähigkeit
● Protokoll
● Rückblicke
➔ Mitglieder
➔ Tätigkeitsbericht
➔ Versammlungen und Kurse
➔ Fahrten
● Kassenbericht
● Entlastung der Kassenwarte und des Vorstandes
● Wahlen (Kassenwart/in und Schriftführer/in)
● Satzungsbeschluss
● Anträge bitte schriftlich bis zum 06.02.19 bei Ann-Katrin Berkhan einreichen
● Verschiedenes & Abschluss
Die Satzung ist ab sofort bei Ann-Katrin Berkhan und Annegret Mohwinkel erhältlich.
Wir freuen uns, das Jahr 2018 noch einmal Revue passieren zu lassen, und auf zahlreiche LandFrauen und interessierte Gäste!


Mondscheinwanderung
Am Samstag, d. 02.02.19 gehen wir pünktlich um 17 Uhr am Feuerwehrgerätehaus los, Richtung Uetze. Unser Ziel ist die Wilhelmshöhe! Dort erwartet uns ein leckeres Abendessen. Wer sich für die Wanderung angemeldet hat, meldet sich bitte bei Jannine Wrede, Tel. 05144/ 97 20 45, für die Menüauswahl.
Ob Rumpsteak, Uetzer Pfännchen,  Schollenfilet, Folienkartoffel mit Lachs oder Salat mit Hähnchenbrust. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Es dürfte für jede/n Teilnehmer/in was Passendes dabei sein.
Unterwegs werden wir selbstverständlich die ein oder andere kleine Pause einlegen. Der Rückweg kann von jedem selbst bestimmt werden. Ob wieder zu Fuß nach Hause oder ob ihr euch abholen lasst, ganz nach dem eigenen Geschmack. Nur der Hinweg ist als „Fußweg“ vorgesehen.

KreisLandFrauenTag
In diesem Jahr findet der KreisLandFrauenTag am Samstag, d. 16.03.2019 um 9.30 Uhr mit einem Frühstück im Celler Tor statt.
Als Referentin ist Schwester Teresa Zukic mit ihrem Vortag „Jeder ist normal, bis du ihn kennst – von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen“ eingeladen. Schwester Teresa ist gebürtige Kroatin und in Weinheim aufgewachsen. In ihrer Kindheit und Jugend war sie erfolgreiche  Leistungssportlerin. Sie war hessische Meisterin am Schwebebalken und badische Meisterin im Mehrkampf! Im Sportinternat, kurz vor dem Abitur entdeckte sie dann in einer Nacht die Bibel. Sie ließ sich taufen und trat ins Kloster ein. Sie arbeitet von nun an fast 10 Jahre als Ordensschwester bei den Vinzentinerinnen. Bevor sie ein Studium der Religionspädagogik beginnt und 1992 als Dipl. Religionspädagogin (FH) abschließt. Sie
fängt an Vorträge zu halten und Bücher zu schreiben. Mittlerweile ist die viel beschäftigte Ordensfrau im Auftrag des Herrn unterwegs, das steht wohl auch auf ihrem Auto, mit dem Sie jährlich rund 70000 km zurücklegt! Mehr als 180 Vorträge kommen zusammen. Sie ist zusätzlich erfolgreiche Buchautorin, Dirigentin, Komponistin, Malerin und wenn noch Zeit übrig bleibt Hobbyköchin! 2013 wird ihr die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Ich denke, es lohnt sich diese Frau kennen zu lernen!
Die Karten für den KreisLandFrauenTag sind ab der Jahreshauptversammlung (13.02.19) für 20,- € pro Person bei Ann-Katrin Berkhan erhältlich.

Stralsund – Rügen – Usedom – Kühlungsborn
In der Zeit vom  24. Mai bis 28. Mai 2019 wollen die Bröckeler LandFrauen gemeinsam mit dem SoVD auf Reisen gehen.
Die Ostsee steht diesmal auf dem Programm!
Reiseverlauf:
1.Tag  Anreise
Wir reisen mit dem Bus in Richtung Ostsee, über Lübeck – Rostock nach Stralsund, das Tor zur Insel Rügen. Wir unternehmen eine Stadtführung der beliebten Hansestadt mit ihren gotischen Backsteinhäusern. Im Anschluss erwartet uns ein Besuch im Ozeaneum, mit einer europaweit einzigartigen Reise durch die Unterwasserwelt der nördlichen Meere. Danach fahren wir in unser Hotel Wyndham HanseDom. Das Abendessen im Hotel ist reserviert.
2.Tag  Rügen
Nach dem Frühstück  geht es auf Entdeckungstour nach Rügen. Auf Deutschlands größter Insel treffen Strände und Steilküste auf bekannte Seebrücken.     
3.Tag Usedom
Der 3. Tag steht ganz im Zeichen Usedoms. Die Tour startet in Peenemünde im Norden der Insel. Weiter geht es über Karlshagen nach Zinnowitz. Entlang der Bäderstraße endet die Tour in dem Kaiserbad Heringsdorf.
4.Tag  Kühlungsborn
Auf nach Kühlungsborn. Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir können z. B. Mit dem MORODA Express eine Stadtrundfahrt machen, auf Deutschlands längster befestigter Strandpromenade (3,5 km) flanieren oder einen Bummel durch die Boutiquen und Cafés unternehmen.
5.Tag  Boddentour und Heimreise
Nach dem Frühstück werden die Koffer verladen und unsere Heimreise beginnt mit einem kleinen Schlenker über den Darß am Saaler Bodden. Dort erwartet uns eine ca.1 ½ Std. Schifffahrt auf dem Bodden.  Auf dem Heimweg legen wir noch einen Zwischenstopp zum Mittagessen ein.

Preis pro Person 490,-€ im Doppelzimmer mit HP, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 76,-€
 Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:
• Busfahrt
• 4 Übernachtungen im ****Hotel Wyndham HanseDom in Stralsund
• 4 x Halbpension
• Stadtführung Stralsund
• ganztägige Reiseführungen auf Rügen und Usedom
• Schifffahrt auf dem Bodden
Eine Reiserücktrittversicherung ist nicht mit enthalten. Bei Bedarf bitten wir jede/e Teilnehmer/in sich selbst darum zu kümmern. Für die Fahrt ist eine Vereinsmitgliedschaft  nicht erforderlich, Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen.
Nähere Informationen und/oder Anmeldungen wie gewohnt bei Waltraut Burneleit, Tel. 05144/ 86 17.

Nach oben

Unsere Januarversammlung fand traditionell...
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr dazu...



Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen:
Denn das Glück ist immer da.

                                                                Goethe


           

Bröckel

Bröckel, mit langem "Ö" gesprochen, ist eine kleine Gemeinde am Rande des Landkreises Celle. Der Ortsname entwickelte sich aus dem alten, plattdeutschen Wort "Brauk", was Bruch, Moor oder Sumpf bedeutete. Durch Bröckel führte ehemals die einzige Straße, welche die Fuhrwerke heil von Braunschweig nach Lüneburg kommen ließ. Kam man von der "festen" Route ab, steckte man schnell mit Pferd und Fuhrwerk im Morast fest. Schon damals galt "... und schaurig ist´s übers Moor zu gehen". Heute findet man einen Ort in der Südheide, mit alten Fachwerkhäusern und vielen alten Eichen, wo Tradition gepflegt wird und gleichzeitig versucht wird es mit Neuem und Modernem zu vereinen. Unser Ort hat zur Zeit 1803 Einwohner.

Unser LandFrauenverein ist 1952 gegründet worden, wir haben 161 Mitglieder.

Unsere Vereinsaktivitäten:

Smiley   Versammlungen mit verschiedenen Themen, wie z. Bsp. Gesundheit, Kultur, Reiseberichte, Ernährung, Gutes für die Seele, Lesungen, Recht, Politik oder Soziales

Smiley    3 - 5 Kurse pro Jahr, in den Bereichen, Handarbeiten, Kunst, Floristik, Kochen, Gesundheit

Smiley    Tagesfahrten

Smiley    Mehrtagesfahrt

Smiley     Fahrradtour

Smiley    Wanderung

Nach oben